Siehe Fotos (2)

DIE GRABKAPELLE WENDEL

Um Hayange
  • Diese Grabkapelle im neugotischen Stil im Herzen von Hayange, die seit dem 25. September 1980 zum Inventar der historischen Monumente gehört, befand sich früher in der Mitte des Friedhofs und beherbergte die Leichname der Familie de Wendel. Das im neugotischen Stil errichtete Gebäude, dessen Grundriss einem Quadrat mit 6 m Seitenlänge entspricht, ist auf zwei Ebenen angelegt: die mit einem stark abgesenkten Kreuzgewölbe überdachte Krypta, der ein gewölbter Vorbau vorangeht, der unter der...
    Diese Grabkapelle im neugotischen Stil im Herzen von Hayange, die seit dem 25. September 1980 zum Inventar der historischen Monumente gehört, befand sich früher in der Mitte des Friedhofs und beherbergte die Leichname der Familie de Wendel. Das im neugotischen Stil errichtete Gebäude, dessen Grundriss einem Quadrat mit 6 m Seitenlänge entspricht, ist auf zwei Ebenen angelegt: die mit einem stark abgesenkten Kreuzgewölbe überdachte Krypta, der ein gewölbter Vorbau vorangeht, der unter der Freitreppe verschwindet; darüber befindet sich die Kapelle, zu der man über eine doppelte Steinrampe gelangt, die von einem 1993 restaurierten Geländer begleitet wird. Der gelbe Stein, der für den Bau dieses Gebäudes verwendet wurde, ist ein Kalkstein aus der Region, der wahrscheinlich aus den Steinbrüchen von Neufchef stammt.

    Die Kapelle ist anlässlich der "Journées du Patrimoine" (Tage des Kulturerbes) geöffnet.
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über 2024
    Geöffnet Jeden Tag
Schließen